Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage regt die sensiblen, grösstenteils direkt unter der Hautoberfläche liegenden Lymphgefässe an.

Ihre Drainagewirkung kräftigt das Immunsystem, was insbesondere vor und nach Operationen, bzw. bei substantiellen Verletzungen, von grosser Bedeutung ist. Eine Tatsache die von der Medizin in ihrer Tragweite erst in den letzten Jahren erkannt wurde. Die Therapie wird sanft, rhythmisch, schmerzfrei und langsam ausgeführt. Sie wirkt entstauend, wohltuend sowie entspannend und ist deshalb auch eine ideale Behandlung für alle, denen die klassische Massage zu kräftig ist.


Für eine erfolgreiche Komplexe Physikalische Entstauungstherapie KPE in akuten Fällen ist in der Regel ein korrektes Bandagieren unerlässlich. Postoperative Behandlungen und solche während einer medikamentösen Therapie werden von mir ausschliesslich in Absprache mit dem behandelnden Arzt durchgeführt.

Indikationen sind zum Beispiel

Primäre und sekundäre Lymphödeme - Lipödeme -Schwangerschaftsödeme - Chronische Venöse Insuffizienz CVI - Prävention bei Operationen - Schwellungen nach Operationen - nach behandeltem Krebs - Narbenbehandlung - Prellungen und Quetschungen - Rheumatische Erkrankungen - Tränensäcke und nach Lifting

Begleitende Indikationen sind zum Beispiel

Diverse chronische Erkrankungen wie z.B. Stirn- und Kieferhöhlenentzündung - Bronchitis - Verstopfung - Allergien wie z.B. Heuschnupfen - Migräne - Verspannungen - Stress